Projekt- und Förderarbeit

Eigenmittel vermehren und Großes bewirken

Zuschussprogramme

Für gemeinnützige und anerkannte Projekte, zur Unterstützung und Förderung von bedürftigen Menschen, gibt es verschiedene Zuschussprogramme, die über die Stiftung bearbeitet werden.

Wir betreuen pro Jahr mehr als 300 große und kleinere Lions-Projekte. Unsere Zuchussprogramme bieten Clubs die Möglichkeit ihre Eigenmittel zu vermehren, um so größere gemeinnützige Projekte zu stemmen und sich damit noch aktiver für die Gesellschaft einzubringen. Entdecken Sie unsere Zuschussmöglichkeiten, wir beraten Sie gerne!

NEU: Activity-Zuschuss

Seit dem Lions-Jahr 2022/2023 fördert die Stiftung Vorhaben der deutschen Lions Clubs unmittelbar mit dem Activity-Zuschuss. Informieren Sie sich hier.

Bei einer festen Höhe von 10.000 Euro pro Zuschuss, ist die Anzahl der jährlich zu vergebenen Zuschüsse, von den im vergangenen Geschäftsjahr erzielten Kapitalerträgen abhängig. Außerdem sollten die Projekte ein Mindestvolumen von insgesamt 40.000 Euro haben (30.000 Euro Eigenmittel). Anträge können von einem einzelnen Lions Club oder von mehreren Clubs gemeinsam gestellt werden.

„Wir wollen gezielt große Vorhaben fördern.“, so Stiftungsvorstand Fabian Rüsch. „Die Zuschüsse sollen zu Neuem anregen und außergewöhnliche Projekte ermöglichen.“

Förderfähig sind Lions Club-Projekte, die sich den Themenschwerpunkten: „Augenlicht retten“, „Jugend stärken“ oder „Umwelt und Nachhaltigkeit“ widmen, wie sie durch die Lions auf der Multi-Distrikt-Versammlung 2021 in Mannheim beschlossenen wurden.

Bitte reichen Sie Ihre Anträge jeweils spätestens bis Ende jeden Jahres ein.

Download:

Infoblatt Activity-Zuschuss
​​​​​​​Antragsformular Activity-Zuschuss für Lions Clubs

Distrikt-Verfügungsfonds (DVF)

Der Distrikt-Verfügungsfonds (DVF) ist die Solidarkasse der deutschen Lions-Distrikte und wird für alle Mitgliedsdistrikte von der Stiftung verwaltet. Gespeist wird der DVF aus den „freiwilligen Jahresspenden“ der Lions Clubs. Für förderungswürdige Projekte, die Clubs nicht alleine finanzieren können, werden aus dem Solidartopf Zuschüsse erteilt. Jeder Club, der seinen Solidarbeitrag regelmäßig bezahlt, kann in seinem Distrikt einen Antrag auf Unterstützung eines Projektes aus dem DVF stellen. In der Regel werden Zuschüsse bis zu 25 Prozent des Projektvolumens, maximal jedoch 4.000 Euro, bewilligt. Nähere Auskünfte erteilen die DVF-Beauftragten und Governor des jeweiligen Distrikts.

Download:

DVF-Infoblatt
DVF-Antrag
DVF-Antrag für Lions-Quest-Seminar

Lions Clubs International Foundation (LCIF)

Lions Clubs International Foundation (LCIF) bietet eine Reihe von Förderprogrammen, für die Zuschüsse (Englisch: Grants) beantragt werden können.

Der Governorrat empfiehlt das Einreichen des Antrags und die Begleitung der Abwicklung über die Stiftung.

Ein Matching Grant (Zuschuss entsprechend dem Eigenanteil), kann für größere humanitäre Vorhaben (z. B. Bauprojekte) beantragt werden, die durch mindestens zwei Lions Clubs oder Distrikte gemeinsam realisiert werden sollen. Die gewährten Zuschüsse liegen zwischen 10.000 und 100.000 US-Dollar.
Ansichts-Antragsformular und mehr Informationen auf lionsclubs.org

Weitere  LCIF-Zuschüsse sind möglich z. B. für Not- und Humanitäre Hilfe, SightFirst, Diabetes und Lions-Quest. Antragsformulare sowie Kriterien, Regelungen und Fristen finden Sie zum Download auf der Internetseite von LCIF. Dort finden Sie zusätzlich weitere Informationen zu LCIF-Zuschüssen, Antragsformulare sowie Kriterien und Regelungen zum Download. Die Seite ist in der deutschen Übersetzung verfügbar:

Hier geht es zur Infoseite der Lions Clubs International Foundation:
​​​​​​​https://www.lionsclubs.org/en/lcif-grants-toolkit​​​​

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fördert unter bestimmten Voraussetzungen große Hilfsprojekte in Entwicklungsländern mit einem Zuschuss von bis zu 75 Prozent des Gesamtvolumens.

Für die deutschen Lions hat die Stiftung ein umfangreiches Trägerprüfverfahren durchlaufen und ist als Antragsstellerin anerkannt.  Das Vorprüfen, Abstimmen, Einreichen und Bearbeiten der Anträge muss über die Stiftung der Deutschen Lions erfolgen.

Die Bearbeitungszeit beträgt mindestens vier Monate. Für erste Informationen melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei der Stiftung.

Für alle Fragen zu den Zuschussprogrammen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Melden Sie sich gerne bei uns! ​​​​​​​

Lions - Kontaktformular
 

Unterstützen Sie jetzt mit Ihrer Spende unsere Hilfsprojekte auf der ganzen Welt